Endlich wieder zurück!

Genauso sehr wie dieser „Panther“ freuten sich auch die anderen Mitglieder unserer jüngsten Gruppe im Pfadfinderstamm Maximilian Kolbe, als vergangene Woche die wöchentlichen Gruppenstunden nach bald vier Monaten wieder starten und wir uns persönlich draußen auf dem Pausenhof der Grundschule zu Spiel & Spaß treffen konnten.

Da war es für alle total aufregend, sich nun auch wieder außerhalb der Schule und wie es so schön heißt „in Echt“ sehen zu können und die Freizeit mit den Pfadis wieder beim Austoben und Kichern von Angesicht zu Angesicht zu verbringen, statt – wie es die Wochen zuvor der Fall war – vor dem Bildschirm bei Online-Gruppenstunden.

Natürlich war bei all der Freude oberstes Gebot, ausreichend Abstand untereinander zu halten. Auch das Programm haben wir Leiter so angepasst, dass es berührungslos und ausschließlich an der frischen Luft stattfand.

Bis zu den großen Sommerferien sind nun noch – sofern es die aktuelle Situation und das Wetter erlauben – das ein oder andere Abenteuer wie Lagerfeuer, Programm an der Isar oder kreative Challenges für unsere verschiedenen Altersstufen geplant.

Wir freuen uns jederzeit über Ihr Interesse an unserer gemeinnützigen Arbeit für Pullach sowie über neue Mitglieder! Schreiben Sie uns gerne per Email oder melden Sie sich über das Kontaktformular.

Eine schöne und erholsame Sommerpause und Gut Pfad!

Die Leiterrunde