Spendenaktion der Skorpione

2011_01_spendenaktion_skorpione

Die Pfadfinderbewegung, die durch Lord Baden Powell im Jahre 1907 gegründet wurde und heute mit weltweit mehr als 41 Millionen Kindern und Jugendlichen aus 216 Ländern als größte Jugendbewegung der Welt gilt, formulierte einst das Gesetz: „Als Pfadfinderin, als Pfadfinder […] helfe ich da, wo es notwendig ist.“ Dieses Leitbild, das bis heute das Pfadfindersein wesentlich prägt, hat sich jetzt die Pfadfindergruppe „Skorpione“ aus dem Stamm Maximilian Kolbe in Pullach zu Herzen genommen und spendet 1500 € an den Hauner Verein.

Im September 2009 entstand bei der Suche nach einem angemessenen Projekt für die Roverstufe (17-19-jährige) die Idee, eine Spendenaktion durchzuführen.

Auf Grund der engen Verbindung zur Pullacher Jugend veranstaltete die 12-köpfige Gruppe daher Ende 2009 eine Jugendfeier in Pullach, wobei die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern und dem Getränkeverkauf die Gruppenkasse der „Skorpione“ entscheidend aufbesserten. Neben dem sehr erfreulichen finanziellen Aspekt für die Pfadfindergruppe war die Party selbst auch insbesondere dem Zusammenhalt der Jugend in Pullach zuträglich. Noch heute schwärmen die Gäste von der „großartigen Feier“ und der „außergewöhnlichen Stimmung“ und wünschen eine Wiederholung.

Da sich alle Mitglieder der Gruppe seit Herbst 2010 aktiv als Jugendleiter für jüngere Pfadfinder des Stammes Maximilian Kolbe einbringen, suchte man kurz vor der Auflösung der Gruppe nach einem geeigneten Verwendungszweck des verdienten Geldes und stellte nach umfangreicher Suche einen Kontakt zum Hauner Verein her. Die hohe Motivation innerhalb der Gruppe und die Begeisterung für die gute Tat entwickelte so viel Dynamik, dass die „Skorpione“ im Dezember 2010 eine weitere Charity-Aktion – diesmal für ein anderes Publikum – am Rande einer Abendveranstaltung im Bürgerhaus in Pullach veranstalteten, wodurch das Gesamtguthaben nochmals gesteigert werden konnte. Die eine Hälfte des Budgets wurde für eine Abschlussfahrt der Gruppe über Silvester zum Skifahren in den Alpen eingesetzt und die andere Hälfte in Höhe von 1500 € wurde am 28. Januar 2011 als Spende dem Hauner Verein der Haunerschen Kinderklinik überreicht.

In erster Linie möchte dieser Verein dazu beitragen, den Aufenthalt für alle Patienten und deren Eltern in der Kinderklinik so angenehm und genesungsfördernd wie möglich zu gestalten. Grundlage dafür sind Erträge aus Spenden sowie die Beiträge der Mitglieder des Vereins. Insofern wurden die Pfadfinder durch ihre Spende dem Motto des Gründungsvaters Baden Powell, die Welt ein „Stückchen besser zu hinterlassen, als man sie vorgefunden hat“, gerecht.

Auf Grund der positiven Resonanz vor allem innerhalb des Stammes hat die Leiterrunde beschlossen, eine solche Fundraising-Aktion auf den gesamten Stamm auszuweiten. In diesem Jahr soll also dem guten Beispiel der „Skorpione“ gefolgt werden, indem sich die Jugendlichen gruppen- und altersstufenübergreifend dem Spendensammeln widmen.

Man darf also gespannt sein, welche Institution die Pullacher Pfadfinder im Laufe des Jahres 2011 unterstützen werden.

Neue StaVos gewählt!

2010_12_stavos

Der Stamm Maximilian Kolbe hat auf der heutigen Stammesversammlung neue Stammesvorstände gewählt. Einstimmig wurden Consti und Vera in das Vorstandsteam gewählt. Außerdem wurde Maxi als Stammeskurat das Vertrauen geschenkt.

Sommer 2010 …

2010_11_stammestag

In den letzten Monaten lief es wieder einmal rund bei den Pullacher Pfadis:

Der Höhepunkt war natürlich der Stammestag am Ende der Sommerferien. Tagsüber stand eine große Fahrrad-Ralley auf dem Programm, bei der die einzelnen Gruppen verschiedenste Aufgaben zu meistern hatten. Danach folgte eine Versprechensfeier, auf der jeder eine Postkarte an einen Luftballon binden durfte und seinen Gruß in die Welt verschicken konnte. Den lustigen Tag ließen wir nach einem leckeren Chilli am Lagerfeuer mit Gitarrenmusik ausklingen.

Auch die Gruppen haben die Sommermonate genutzt, um zusammen Zeit zu verbringen und gemeinsam Einiges zu erleben. Bereits vor den Sommerferien verbrachten die Grizzlybären einen ganzen Tag auf dem Motorboot am Starnberger See und die Schneeeulen waren gemeinsam in einer Jugendherberge am Schliersee. Dort bekamen die Schneeeulen nach einer Wanderung feierlich ihr Rovertuch überreicht. Auch die Skorpione haben den Sommer genutzt und am Bawaii, dem Roverbayernlager in Eichstätt, teilgenommen. Mit 500 anderen Rovern verbrachten sie eine gemütliche Woche und lernten viele andere begeisterte Pfadis kennen.

Vor zwei Wochen hat sich die Leiterrunde in Nürnberg getroffen, um die Weichen für das kommende Jahr zu stellen. Begrüßen durften wir diesmal auch unsere ehemalige Roverrunde, die Skorpione, die sich nun als aktive Leiterrunden-Mitglieder in den Stamm einbringen. Alle zehn haben sich entschieden eine Gruppe zu leiten. Wir freuen uns sehr so motivierte und engagierte Jungleiter bei uns im Stamm zu haben.

Stammestag

2010_07_stammestag_bild1 2010_07_stammestag_bild2 2010_07_stammestag_bild3

Erinnert ihr euch noch an die Schlauchbootfahrt auf der Isar, das rasante Sommerrodeln oder die Verfolgung des rosa Hasens quer durch München?
Ja genau, auf unseren Stammestagen war immer Einiges geboten. Auch dieses Jahr haben wir uns wieder etwas Besonderes für euch einfallen lassen. Am Sonntag, den 12. September, ist eine Fahrrad-Ralley geplant. Der Termin ist diesmal anders als in den letzen Jahren noch in den Sommerferien.

Auf dem aktuellen Zettel erfahrt ihr noch mehr, vorallem was ihr alles mitnehmen sollt. Bitte gebt den Anmeldeabschnitt noch vor den Sommerferien ab.
Wichtige Änderung: Treffpunkt ist um 9.00 Uhr am Pfadiheim und nicht in Großhesselohe.

Georgslaufsieger 2010

2010_05_georgslauf_skorpione

Unsere Skorpione sind die verdienten Gewinner des Georgslauf 2010 beim Stamm PRM. Nachdem sie in den vier Jahren zuvor den Sieg immer wahnsinnig knapp verpasst haben, hat es nun endlich gereicht. Der Pokal ist dank unserer einzigartigen Rovergruppe wieder in Pullach. Herzlichen Glückwusch, der ganze Stamm ist stolz auf euch!

Herzlichen Glückwunsch auch an die Gruppe Salamander vom Stamm St. Ansgar, die den 2ten Platz mit nur sechs Punkten Rückstand erreichten.

Natürlich waren neben den Skorpionen auch alle anderen Gruppen aus unserem Stamm erfolgreich. Die Leoparden wurden 17ter, die Grizzlybären 11ter und die Schneeulen 8ter.

Der Georgslauf 2011 findet nun in Pullach statt. Wir freuen uns den Bezirk München-Isar im nächsten Jahr bei uns begrüßen zu dürfen.

Fotoausstellung & Jubiläumsball im Bürgerhaus

Am 23. Mai haben wir unseren Geburtstag gefeiert. Beim Jubiläumsball im Bürgerhaus in Pullach konnten Eltern, Ehemalige und die Pullacher Prominenz erleben was es heißt Pfadfinder zu sein.

Jede Gruppe hat ein erlebnis dargestellt, das jeder Pfadfinder kennt: Der Überfall, Die Gruppenstunde, Lagerfeuerabende oder einfach nur die Fragen der Eltern, wenn man aus dem Lager heimkommt.

Ehemalige haben außerdem erzählt welche Erlebnisse ihnen, teilweise noch nach Jahrzehnten, in Erinnerung geblieben sind.

Natürlich gab’s auch was zu essen. In typischer Pfadfindertradition wurden nacheinander die verschiedenen Gäste aufgerufen ihr Essen abzuholen: Erst diejenigen mit Kravatte, dann mit schwarzen Schuhen,…

Und wer am Ball nicht dabei sein konnt, kann sich noch bis zum 29. Mai im Bürgerhaus bei der Ausstellung informieren was Pfadfindersein denn so toll macht!

 

Küchenumbau

Die Skorpione haben die letzten Monate damit verbracht unsere alte Küche komplett zu erneuern. Hier ein beeindruckender vorher/nacher-Vergleich:

2009_05_kueche_vorherVorher 2009_05_kueche_nacherNacher

Neue Vorstände & Weihnachtsfeier

Am Samstag wurden Thomas Niederalt und Maximilian Seubert zu unseren neuen Vorständen gewählt.

Herzlichen Glückwunsch!!

Nach der Stammesversammlung waren wir mit ca. 50 Leuten im Diözesanbüro zu unsere Weihnachtsfeier. Auch unsere Jüngsten die Leoparden waren dabei. Unterschiedliche Gruppen haben davor auf einer Tour durch München jeweils eine Weihnachtsgeschichtein 10 Fotos dargestellt. Der Nikolaus kam auch vorbei und verteilte Geschenke für die Gruppen. Bei der Versprechensfeier haben die Schneeeulen endlich ihr Pfadituch und die Grizzlybären ihr Jupfituch bekommen. Auch dazu herzlichen Glückwunsch.

Bei der „Stammeswaschung“ in der Therme Erding waren wir mit 42 Leuten.

Georgslauf 2007

Allen Gruppen Glückwunsch zu den super Georgslauf-Platzierungen:

          Platz 14 Eisbären

          Platz 13 Fledermäuse

          Platz 12 Schneeeulen

          Platz 5 Skorpione 2

          Platz 2 Skorpione 1

2007_05_georgslauf_stamm